Seit 1998 arbeiten wir kontinuierlich im Team und in Zusammenarbeit mit dem Träger an der Verschriftlichung unserer Konzeption sowie an der Weiterentwicklung unserer Qualität.

Wir verfügen über:herbst2
- eine schriftliche Konzeption unserer Einrichtung
- ein Qualitätshandbuch
- wöchentliche Teambesprechungen
- Gruppenteamsitzungen einmal im Monat mit kollegialer Beratung über Einzelfälle
- Konzeptionstreffen aller Erzieherinnen jeden ersten Freitag im Monat (dreistündig)
- einen umfassenden Fragebogen für die Eltern alle zwei Jahre
- Bedarfsorientierte Fragebögen zu unterschiedlichen Themen
- Möglichkeiten der Beratung durch FachberaterInnen und Fortbildungen

Nach einer Schulung im Bereich des Qualtätsmanagement-Systems, des sogenannten KTK-Gütesiegels (Bundesverband Kath. Tageseinrichtungen für Kinder) arbeiten wir seit 2010 an unserem Qualitätshandbuch. Im KTK-Gütesiegel sind Qualitätsstandards in neun Qualitätsbereiche formuliert. Die Bereiche sind „Kinder“, „Eltern“, „Kirchengemeinde“, „Politische Gemeinde“, „Glaube, „Träger und Leitung“, „Personal“, „Mittel“ und „Qualitätsentwicklung und – sicherung“.
Durch die Einführung des Qualtitätsmanagement-Systems, des KTK- Gütesiegels erfüllen wir den gesetzlichen Auftrag des Kinder- und Bildungsgesetztes (KiBiz).


Qualitätsmanagement

Banner

 

oben